Elke Kaunerth

Meine Intuition sagte mir, dass es doch noch einen Heilweg geben wird, dass dieser nicht über Unwägbarkeiten, Risiken und Nebenwirkungen führen / stolpern muss.

Zum genau richtigen Zeitpunkt öffnete sich doch noch eine Türe, welche einen ganzheitlichen und realistisch machbaren, positiven, lebensbejahenden Weg aufzeigte.

Ich schenkte den Bedenken und Bedenkenträgern, welche mir sogar ein vernichtendes Video zuschickten, keine Aufmerksamkeit.

Nun ist die 4. Woche hier im 3E-Zentrum fast rum, ich habe viel gelernt, Spaß gehabt und auch manchmal die Komfortzone verlassen müssen.

Summa summarum: Jede Stunde hier hat sich gelohnt!

Der Kraftort, die Umgebung, die Therapien, die Behandlungen, die Workshops und nicht zuletzt das phantastische Essen.

Ich werde das 3E-Zentrum mit dem guten Gefühl verlassen, richtig was geleistet zu haben für Körper, Geist und Seele.

Gerne komme ich zu einem Refresher-Seminar, um der Macht der Gewohnheit Einhalt zu gebieten, falls sie sich doch in meinem neuen Lebensabschnitt breit machen sollte.

Viel Glück und viel Liebe, Anerkennung und Lob für die hier geleistete Arbeit!

Heike Kratzmann

Das 3E-Programm hat bei weitem meine Erwartungen übertroffen!

Ich gehe nach diesen 4 Wochen hochmotiviert nach Hause und fühle mich „pumperldgsund“.

Ich habe viel Handwerkszeug mitbekommen, um Zuhause mit Freude alles umzusetzen, was ich hier lernen durfte.

Ich weiß nun, dass Krebs ein Lebensstil ist, der richtig Spaß machen kann.

Vielen Dank für Alles!

Dorothea Plüss

Nachdem ich mich keiner Chemotherapie gegen Lymphome unterziehen wollte, machte ich mich auf die Suche nach Alternativen zur Heilung von Krebs.

Die YouTube-Vorträge von Herrn Pertl und Herrn Hirneise haben mich überzeugt.

Vom 3E-Zentrum bin ich sehr begeistert. Es wurde mir zur Oase und Neuausrichtung.

Durch die Begleitung kompetenter Therapeuten, der vorzüglichen Öl-Eiweiß-Kost nach Frau Dr. Johanna Budwig und den aufschlussreichen Mental-Workshops von Frau Tegel und Herrn Pertl wurde ich ganzheitlich aufgebaut.

Krebs als Regulation des Körpers zu erkennen, erfüllt mich mit Zuversicht. Gestärkt trete ich den Heimweg an.

Ein herzliches Dankeschön dem ganzen Team des 3E-Zentrums.

Gast Januar 2019

Ich kann dieses Haus nur empfehlen.

Jeder, der mit Krebs eine Aufgabe gestellt bekommt, hat hier die Möglichkeit, sich mit sich selbst auseinanderzusetzen und somit die Selbstheilung zu aktivieren.

Alle nötigen Informationen, wie Ernährung, Entgiftung und Energiezufuhr, werden vorbildlich vermittelt. Man bekommt das nötige Werkzeug an die Hand, um auch danach weiter zu machen und völlig gesund zu werden.

Gabriele Raff

Ich bin sehr dankbar, dass ich hier sein durfte!

Monika Schuler / Schweiz

Ich fand den Aufenthalt im 3E-Zentrum sehr interessant und spannend.

Es wird intensiv mit Körper, Geist und Seele gearbeitet.

Es ist sehr befreiend, einen anderen Weg einzuschlagen, als den der Schulmedizin.

Im 3E-Zentrum muss man aber bereit sein, an sich und seinem Leben zu arbeiten und sich auf das Programm von hier einzulassen.

Alle Mitarbeiter sind sehr kompetent und mit Herzblut bei der Arbeit.

Für mich war das 3E-Programm definitiv der richtige Weg.

Herzlichen Dank!

Gast November 2018

Ich wünsche jedem, der die Diagnose Krebs bekommt, hierher kommen zu können.

Hier besteht die Möglichkeit, aus der Angst zu finden, und sich für stimmige Wege entscheiden zu können.

Ich bin Gott dankbar, hier gewesen sein zu dürfen!

Jasmin Habisch

Ich bin mit sehr hohen Erwartungen hierhergekommen, und bin alles andere als enttäuscht worden.

3 Jahre versuchte ich die verschiedensten naturheilkundlichen Therapien, mit aller Konsequenz. Ich ließ aber die Psyche außer Acht; mit dem Ergebnis, dass mein Tumor immer größer wurde. Erst als ich verstanden hatte, dass ich etwas in meinem Leben verändern muss, um den krankmachenden Stress loszuwerden, veränderte sich auch mein Tumor. Da mein Tumor sehr oberflächlich liegt, konnte ich dies in der 4. Woche meines Aufenthaltes sehr gut beobachten.

Zahlreiche Workshops und Einzelgespräche führten zu einer anderen, nämlich gesunden, Denkweise. Daraus folgte eine Veränderung meines Verhaltens. Ich bin selber Heilpraktikerin und muss feststellen, dass all die naturheilkundlichen Therapien nicht viel bewirken können, wenn man nicht das eigentliche Problem (psychischer Natur) angeht. Wer das verstanden hat, ist hier goldrichtig.

Am Anfang hatte ich große Schwierigkeiten mit der Budwig-Diät. Als Veganerin wollte ich unter keinen Umständen tierische Eiweiße zu mir nehmen. Durch einen (der vielen) Workshops verstand ich erst die wichtigen Zusammenhänge Quark und Leinöl. Mittlerweile liebe ich die Budwig-Kost und werde sie zu Hause weiterführen. Jede der 3 Mahlzeiten wurde sehr liebevoll, und einfach nur köstlich, zubereitet.

Durch die gemütliche Wohnzimmeratmosphäre fühlte ich mich von Anfang an wohl.

Alle Mitarbeiter (Therapeuten, Küchenteam, Haushaltsperlen, etc.) trugen zu einer Wohlfühlatmosphäre bei. Wer die Eigenverantwortung für seine Genesung übernehmen will, ist hier gut aufgehoben.

 

Gast November 2018

Nach meinem Aufenthalt im 3E-Zentrum wünsche ich, dass jeder an Krebs Erkrankte die Chance hat, hierher zu kommen, um von dem profunden Wissen zu profitieren.

Nur so hatte ich die Chance, den Grund für meine Krankheit klar zu erkennen, und die richtigen Schritte zu meiner Heilung zu gehen.

I. Schlehan

Heilsame Erfahrung.

Ich fühlte mich seit dem 1. Schritt ins 3E-Zentrum sehr wohl. Ich weiß jetzt, wie ich meine Selbstheilung zu Hause weiter umsetzen kann, und ich freue mich darauf.

Diese 4 Wochen, ohne Handy und Kontakt zur Familie, waren einmalig und ich konnte mich nur auf mich fokussieren. Die täglichen Rituale bringen mir Ordnung in meinen zuvor hektischen Alltag. Das Essen war für mich jeden Tag ein Gaumenschmaus.

Ich bin dankbar, dass ich das 3E-Zentrum entdeckt habe.