Entgiftung während und nach der Krebstherapie

Es gibt viele Verfahren und Möglichkeiten, um seinen Körper zu entgiften. Wir vom 3E Gesundheitszentrum setzen auf die Ernährung – eine Öl-Eiweiß-Kost nach Johanna Budwig – sowie auf viele weitere Faktoren, die den Körper und die Mentalität betreffen. Im Folgenden zählen wir für Sie uns bekannte Entgiftungs-Verfahren auf und erklären Ihnen im Detail unsere Methode, die wir in unserem Gesundheitszentrum anwenden und vermitteln. Wir sind der Meinung, dass chemische Medikamente die Entgiftung blockieren. Machen Sie sich im Folgenden selbst ein Bild von den einzelnen Methoden.

Entgiftungsmethoden bei Krebs

  • Colon-Hydro-Therapie

Diese Art der Darmreinigung soll als Entgiftung und Schutz der Leber dienen. Durch schlechte Ernährung siedeln sich falsche Bakterien im Darm an, die Fäulnis- und Gärgifte produzieren. Die Behandlung erfolgt über das Einleiten von angewärmtem Wasser in den Darm, das nach einer sanften Bauchmassage wieder abgeleitet wird. Gifte, Nahrungs- und Kotreste sollen so ausgeschwemmt werden.

  • Vitamin- und Spurenelementgaben

Der Körper hat eigene Entgiftungsenzyme, die durch bestimmte Nährstoffe aktiviert werden können. Man nennt sie auch Cofaktoren, die nur im Zusammenspiel mit anderen Stoffen funktionieren. Bekannte Nährstoffe sind zum Beispiel Vitamin C und B, aber auch Selen und Zink. Letztere sollen besonders in Hinsicht auf die Entgiftung von Schwermetallen wirken.

  • Nosoden

Mit homöopathischen Präparaten soll der Heilungsprozess, besonders bei hartnäckigen Krankheiten, in Gang gebracht werden. Man spricht von Nosoden, wenn das homöopathische Präparat auf sterilisierten Krankheitsprodukten hergestellt worden ist – also die Krankheit mit Krankheit geheilt werden soll. Die Nosoden sollen in dem Sinne die Toxine im Körper anregen sich aus den Zellen zu lösen. Anschließend muss eine ausleitende Therapie erfolgen, sonst wandern die Toxine wieder zurück in die Zellen.

  • Pflanzliche und homöopathische Heilmittel

Im Bereich der pflanzlichen und homöopathischen Heilmittel gibt es sehr viele unterschiedliche Therapien. Eine davon ist die Behandlung mit Ozon, das zum Beispiel injiziert werden kann und dem Körper sowohl bei der Entgiftung als auch bei der Verstoffwechselung von Nahrung helfen soll. Entzündungen sollen reduziert werden und Bakterien, Pilze und Viren schneller verschwinden.

Eine Entgiftung im 3E Gesundheitszentrum

Es gibt verschiedene Arten, den Körper zu entgiften und ihn vor eine Übersäuerung zu schützen. In unserem 3E-Gesundheitszentrum erlernen Sie eine Reihe hilfreicher Entgiftunsmaßnahmen, die Sie in Ihrer Heilung unterstützen sollen. Diese sind:

  • Die Colon-Hydro-Therapie
  • Entgiften & Entsäuern über Haut, Leber & Darm
  • Aktivierung des Lymphflusses
  • Reduzierung von Stress
  • Richtige Ernährungs- & Lebensgewohnheiten

Manche dieser Maßnahmen können Sie selbst ausführen, bei anderen helfen Ihnen unsere Therapeuten*innen gerne vor Ort im 3E Gesundheitszentrum.

Die Öl-Eiweiß-Kost nach Dr. Johanna Budwig

Eine Veränderung der Ernährung spielt im 3E Zentrum eine wichtige Rolle auf dem Weg, den Krebs zu bekämpfen. Unserer Erfahrung nach bildet die Ernährung einen elementaren Bestandteil einer effektiven alternativen Krebstherapie. Denn Menschen, die den Krebs besiegt haben, haben auch oft ihre Ernährung komplett umgestellt.

Die Forschung von Dr. Johanna Budwig bewegt sich auf dem Gebiet der hochungestättigten Fettsäuren, die den entscheidenden Faktor bei der Zellatmung darstellen. Auch wichtig ist ihre Erforschung von schwefelhaltigem Eiweiß, das den Körper dazu bringt, Sauerstoff besser aufzunehmen.

Die sogenannte Budwig-Diät verbindet genau diese zwei Dinge:

  1. Schwefelhaltiges Eiweiß
  2. Ungesättigte Fettsäuren

Die Budwig-Diät enthält besonders folgende Lebensmittel:

  • Quark
  • Gemüsesäfte
  • Rohkost
  • Leinsamen
  • Leinöl
  • Gedämpftes Gemüse
  • Buchweizen

Bei der Budwig-Diät werden insbesondere Transfette vermieden und Kohlenhydrate reduziert. Außerdem kommt ein Bewegungs- und Lichtkonzept in unserem 3E Gesundheitszentrum dazu. Wenn Sie sich gerne noch weiter in die Diät einlesen möchten, können wir Ihnen folgendes Buch ans Herz legen:

Das große Koch- und Lehrbuch der Öl Eiweiß Kost von Lothar Hirneise.

Gerne können Sie sich aber auch zu unserem Komplettpaket der alternativen Krebstherapie beraten lassen – direkt in unserem 3E Zentrum in der Nähe von Stuttgart. Wir freuen uns auf Ihren Kontakt.